Kunstgenuss - Brauerei Schlösser unterstützt Düsseldorfer Neujahrsauktion

Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten! Bei der traditionellen Düsseldorfer Neujahrsauktion kommen am Sonntag, den 20. Januar 2013, 33 Werke junger Nachwuchskünstler für den guten Zweck unter den Hammer.

Ihr Thema: „Düsseldorf lebt." Die Leinwände hat die Brauerei Schlösser gestiftet. Los geht die Neujahrsauktion um 15.00 Uhr im Plenarsaal des Rathauses.

Bereits seit dem Jahr 2000 ist die Brauerei Schlösser als Förderer der jungen Kunst engagiert. „Im letzten Jahr hat die Düsseldorfer Neujahrsauktion insgesamt 59.200 Euro erzielt. Viele Nachwuchskünstler verdienen dort ihr erstes Geld. Ein großartiger Erfolg, den wir mit der 14. Auflage gerne weiter fördern", so Marianne Kock, Pressesprecherin der Brauerei Schlösser. Auf 33 Leinwänden im Format 80 x 100 cm zeigen die Studierenden ihr Können.

Vorbesichtigung der jungen Werke
Die Düsseldorfer Neujahrsauktion steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dirk Elbers. Kunstfreunde können die Originale zum Thema „Mein Düsseldorf" noch bis zum Auktionssonntag bei „Einrahmung Guntermann" besichtigen. Das Geschäft auf der Lambertusstraße 6 ist montags bis freitags in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.45 Uhr und von 14.15 Uhr bis 18.00 Uhr sowie samstags nach Vereinbarung geöffnet. Parallel sind alle Werke auch online auf www.rheinlust.de zu sehen.

Mitsteigern für den guten Zweck
Am Sonntag, den 20. Januar 2013, kommen die jungen Kunstwerke im Plenarsaal des Rathauses unter den Hammer. Ab 15.00 Uhr wird Auktionator Karl-Heinz Theissen gewohnt kurzweilig zum Mitbieten aufrufen. Das Mindestgebot pro Bild liegt bei 50 Euro. 90 Prozent des Verkaufspreises gehen an den Künstler des jeweiligen Werks, über die verbleibenden zehn Prozent darf sich eine karitative Düsseldorfer Einrichtung freuen.

Marianne Kock: „Im vergangenen Jahr konnten wir 7.495 Euro für den guten Zweck übergeben. Bei der 14. Düsseldorfer Neujahrsauktion hoffen wir wieder auf eine stattliche Spende. Der Veranstalter RheinLust hat sich in diesem Jahr für den Verein Sterntaler e.V. entschieden."

14. DÜSSELDORFER NEUJAHRSAUKTION
Datum:    Sonntag, den 20. Januar 2012
Ort: Plenarsaal des Rathauses, Marktplatz 2, 40213 Düsseldorf
Uhrzeit: Auktionsbeginn um 15.00 Uhr
Eintritt: frei

Abgebildet:
(v.l.) Schlösser-Pressesprecherin Marianne Kock, Auktionator Karl-Heinz Theisen sowie die Künstlerinnen Lika Chkhutiashvili und Alexandra Weise mit drei der 33 Werke, die bei der Düsseldorfer Neujahrsauktion unter den Hammer kommen.

Weitere Informationen und Veranstaltungen auch unter www.schloesser.de

Schlösser Alt. Frisch-würzig halt.
Es begab sich einst im Jahre 1873 in der Düsseldorfer Altstadt. Auf der Ratinger Straße – der „Retematäng“ – lebte ein redlicher Bäckerbursche namens Schlösser. Doch immer nur Brötchen backen? Nein, ein respektables Brauhaus, das war sein Traum. Der Bäcker erlernte das Bierbrauen und gab dem Ergebnis seiner Braukunst - einer köstlichen Spezialität – seinen Namen: Schlösser Alt, das seit 1873 nach Düsseldorfer Art gebraut wird. Das frisch-würzige Original ist stets dort zu finden, wo sich die Menschen aus und in der Rheinmetropole wohl fühlen. Genuss erleben ist eben reine Geschmackssache. Aber eines gilt in jedem Fall: Schlösser Alt. Frisch-würzig halt.

Ansprechpartner für die Presse:     

Brauerei Schlösser GmbH
Marianne Kock
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ratinger Straße 25
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 44 94 104
Telefax: 0211 / 44 94 298
e-mail info@schloesser.de
Internet www.schloesser.de

Agentur
UNITED PUBLIC RELATIONS GmbH
Renate Goergen
Fleher Str. 3
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 3033 828
Mobil: 0172 / 52 11 009

e-mail info@united-pr.de

Zurück zur Übersicht